Costa Teguise LanzaroteLanzarote Costa Teguise

Der ruhige Ferienort Costa Teguise befindet sich im Südosten der eindrucksvollen Insel Lanzarote, welche sich Ihnen vor allem mit einer überaus ungewöhnlichen Landschaft, in welcher die einst vorhandene Vulkantätigkeit noch greifbar nah scheint, präsentiert. Die Insel, welche vor allem durch die Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft beschrieben werden kann, ist keine grüne Insel, die mit einer üppigen Vegetation glänzt. Es erwarten Sie vor allem Feuerberge, Sandstrände und kristallklares Wasser.

Die Costa Teguise ist ein künstlich geschaffener Ferienort, an deren Planung auch der viel gerühmte Künstler Cesar Manrique mitwirkte. Der ruhige Ort befindet sich ungefähr zehn Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Arrecife, in deren Nähe sich auch der Anflughafen der außergewöhnlichen Insel befindet.

Es erwarten Sie vor allem die für die Insel typische kanarische Architektur, lange Einkaufsstraßen, unzählige Restaurants, die ihnen neben typisch spanischen Speisen auch internationale Gerichte kredenzen, viele große Einkaufszentren und zahlreiche kleine Geschäfte und Shops, die mit Ihrem vielfältigen Angebot zum Stöbern und Feilschen einladen. Die großen und kleineren Hotels- und Ferienanlagen bestechen mit einem großartigen Service, dem Rundum-Wohlfühlprogramm und weitläufigen Pool- und Gartenlandschaften, die Ihnen einen erholsamen und entspannten Aufenthalt inmitten einer großartigen Landschaft versprechen.

Rund um die Costa Teguise erwarten Sie zahlreiche kleine und große Badebuchten wie zum Beispiel die Playa Bastian und die Playa Cucuras, die zu einem erholsamen Sonnenbad oder ausgedehnten Badefreuden im azurblauen Meer einladen. Zudem erfreut sich der Ferienort vor allem bei Starkwindsurfern, Tauchern und Golfspielern aufgrund der exzellenten Bedingungen einer großen Beliebtheit.

Im Weiteren werden Ihnen zahlreiche Ausflüge in die spektakuläre Inselwelt angeboten. Sehr beliebt und ein Muss für jeden Besucher ist ein Ausflug in Nationalpark Timanfaya im Südwesten der Insel mit seinen Feuerbergen, in welchem auch heute noch eine vulkanische Tätigkeit zu verzeichnen ist. Weitere interessante Ziele sind die Süßwasserlagune El Golfo, der hübsche kleine Ort Yaiza, das Weinanbaugebiet La Geria, das Tal der Tausend Blumen, die Höhlen Jameos del Agua, der Mirador del Rio und das Naturschutzgebiet Playas Papagayo im Süden der Insel.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote